12. Vegesacker Nachwuchsturnier

Am 11.11.12 lud die SAV-Judo-Abteilung zu ihrem 12. Vegesacker Nachwuchsturnier. Es traten 110 Nachwuchsjudokas, auch einige aus den eigenen Reihen,  im Alter von 7-13 an. Für einige war es das erste Judoturnier nach ihrer Prüfung zum weiß-gelben Gürtel überhaupt. Sah man bei den unter 9-Jährigen noch etwas zaghafte Versuche und oft den gleichen Hüft- oder Fußwurf, fiel bei den unter 14-Jährigen doch ein schon recht vielfältiges Technikrepertoire, Kraft und Taktik auf.

In der u9 war Amani Mahmoud bei ihrem ersten Turnierstart fast gar nicht aufgeregt, kämpfte mutig wie beim Training und konnte sich die Silbermedaille erkämpfen. In der u11 sammelten die Jungen einige Wertungen, kämpften schon etwas taktischer als beim letzten Freundschaftsturnier, mussten aber gegenüber den erfahreneren Kämpfern noch Lehrgeld zahlen. Nancy Vivian Kellermeier verpasste in ihrer Gewichtsklasse knapp den Sieg, dafür sicherte sich Marc Demschenko bei den Jungen die Goldmedaille. Neben den herausstechenden Teilnehmern, waren noch andere SAver am Start, die mit Bronze nach Hause fuhren.

Am Turnier nahmen überraschend einige Vereine teil, die den Judo-Sport bereits etwas professioneller betreiben, als wir Bremen-Norder.Bei der Judo-Safari Anfang Dezember sind wir dann wieder unter Breitensportlern und werden sicher den ein oder anderen Kampf mehr für uns entscheiden können!

Den Helfern an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank!

Die Ergebnisse:

 

u9

Begcan Teymuroglu (-32 kg, 3. Platz)

Öncü Ozan (-31 kg, 3. Platz)

Konstantin Flies ( -35 kg, 3. Platz)

Silas Florian (-27 kg, 3. Platz)

Amani Mahmoud (-26 kg, 2. Platz)

u11

Jost Mießler ( -45 kg, 3. Platz)

Albert Buzik (-41 kg, 3. Platz)

Jul Labuhn (-33 kg, 3. Platz)

Jorik Fleischer (-29 kg, 3. Platz)

Evin Teymuroglu (-35 kg, 3. Platz)

Nancy Vivian Kellermeier (-42 kg, 2. Platz)

Marc Demschenko (-37 kg, 1. Platz)

u14

Andrej Wesolowski (-50 kg, 3. Platz)

Anton Stachowski (-43 kg, 3. Platz)

Malie Labuhn (-49 kg, 3. Platz)

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.