Judo Safari 2011

Am 19.11.11 fand die alljährige Judo-Safari statt, dieses Jahr beim TSV Neuenkirchen. Ebenfalls dabei waren einige Judokas aus Osterholz-Scharmbeck und Marhorst. Mit einer Teilnehmerzahl von über 60 Nachwuchs-Judokas wurden die Helfer mehr als in den Vorjahren gefordert.

Beim Judo-Teil wurde in der Aula gekämpft. Eltern und andere Zuschauer konnten viele Würfe und Haltegriffe bestaunen und feuerten ihre Kinder kräftig an. Auch von den ganz kleinen gab es schon „richtige Judotechniken“ zu sehen.

In der großen Halle musste für den Leichtathletik-Teil gesprungen, geworfen und ein Hindernis-Parkour gemeistert werden. Besonders schwierig war hier, die Disziplin Werfen, denn es musste sehr genau geworfen werden, so dass die Reis-Säckchen auf ihrem Ziel liegen bleiben.

Beim Krativ-Teil wurde eine rote Judo-Matte zu einer Safari-Landschaft umgestaltet.

Einen herzlichen Dank an alle Judokas, Helfer, Zuschauer und Kuchenbäcker!

Die Ergebnisse:

gelbes Känguruh: Lena Krössig, Peer Borstel

orangefarbener Fuchs: Joschua Augustin, Jost Henning Mießler, Marvin Graf

grüne Schlange: Finn Krössig, Merle Hülsmann, Niklas Foltin

blauer Adler: Albert Buzik, Anton Stachowski, Eduard Hein, Felix Brüntrup, Konstantin Flies, Lara Michael, Silas-Johannes Florian

brauner Bär: Daniel Gorlenko, Jorik Fleischer, Jul Bendix Labuhn, Malie Charlotte Labuhn, Marc Demschenko, Melvin Augustin, Sven Awik

schwarzer Panther: Jöran Becker, Ronja Jürgens

Herzlichen Glückwunsch!

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Anonymous sagt:

    super gemacht leute binn stolz auf euch nechstes mall wieder freu mich schon drauf<3 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.