Lehrerfortbildung

Vor den Herbstferien fand bei TuRa unter der Leitung von Marc Grohnert und Berit Iversen die zweite Fortbildungsveranstaltung des Bremer Judo-Verbandes für Lehrer statt. Die Sportlehrer bekamen theoretisch und praktisch einen Einblick in die Sportart Judo. Zum Einstieg gab es einige Informationen zur Geschichte des Judos und des Judosportes heute. Danach standen Kampf- und Rangel-Spiele in der Gruppe und mit dem Partner auf dem Programm. Hierbei kamen die Teilnehemr nicht zuletzt aufgrund der Unterstützung einiger TuRaner-Judokas ins Schwitzen. Nachdem einige Bodentechniken inklusive Haltegriffe, Umdreher und Rauskommtechniken gemeistert waren, ging es weiter zu den Fallübungen. Nun konnten die Vorübungen zu einigen Würfen geübt werden. Darauf folgten anschließenden „richtige Judowürfe“. Diese gelangen so gut, dass auch die eine oder andere Kombination oder Kontertechnik geübt werden konnte. Zu guter Letzt wurden auch einige Übungskämpfe durchgeführt. Zur Erholung zwischen den vielen praktischen Techniken und Spielen, wurde über diese immer wieder diskutiert und überlegt, wie man sie im Sportunterricht einsetzen kann.

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer ihre Schüler bald mit Judo beglücken werden und freuen uns auch auf ein geplantes Judo-Proket in einer Bremer Grundschule.

Die nächste Fortbildung (auch für „Wiederholer“ geeignet) findet übrigens am 16.02.12 in Bremen-Aumund statt. (Für die Ausschreibung siehe „Lehrer-Fortbildung“ auf unserer Homepage.)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.