Landeseinzelmeisterschaft u11

Am 06.05.12 nahmen drei SAV-Judokas an der Landeseinzelmeisterschaft der Jugend u11 im Sportturm der Universität Bremen teil.

Als Erste kämpfte Dina-Sophie Deutsch in der Gewichtsklasse -29,2 kg. Bei ihrem ersten Judo-Turnier konnte sie prompt die Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Ihre ersten beiden Kämpfe gewann sie nach weniger als einer Minute mit einem Ippon (ganzer Punkt) für Hüftwürfe. Der Finalkampf gestaltete sich bis zum Ende spannend. Nach abgelaufener Kampfzeit lag Dina nach Punkten vorn. Ihr war gegen die Favoritin vom TV Oyten ein Fußwurf gelungen, welcher mit einem Yuko (viertel Punkt) bewertet worden war.

Bei den Jungen kämpften Felix Brüntrup (-34,7 kg) und Jost Henning Mießler (-43,7 kg). Felix fehlte an diesem Tag etwas die Schnelligkeit und musste sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Jost, als jüngster Jahrgang in der u11, zeigte schöne Fußwurf-Ansätze. Auch er bekam am Ende eine Bronze-Medaille überreicht. Mit etwas mehr Armzug und Biss ist sicher beim nächsten Turnier im Juni noch etwas mehr drin.

Für unsere langjährige Kämpferin Nicole Dobrzynski gab es bei dieser Meinsterschaft eine Premiere. Sie hatte ihren ersten Einsatz als Kampfrichterin und hat die Kämpfe souverän und fair bewertet. Wir hoffen sie in Zukunft öfter nicht nur im Judo-Anzug, sondern auch im schwarzen Jacket auf der Matte sehen zu können.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Nicole Dobrzynski, Felix Brüntrup, Dina-Sophie Deutsch, Jost Henning Mießler und Laura Roth (Trainerin)

http://www.weser-kurier.de/Artikel/Sport/Region/Die-Norddeutsche/593322/Debuetantin-holt-sich-Judo-Landestitel.html

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.